homepage2010

Mathematik und Naturwissenschaften

    Übungsaufgaben Physik

    Klasse 9A/B
    Abgabetermin:   16.05.17
    1. Schienenfahrzeuge der Deutschen Bahn sind mit Fahrtenschreibern ausgerüstet. Bei einer Testfahrt wurden folgende Daten aufgezeichnet.

    Abschnitt 1: Die Geschwindigkeit wächst innerhalb von 150 s gleichmäßig auf 54 km/h an.
    Abschnitt 2: Mit dieser Geschwindigkeit bewegt sich das Schienenfahrzeug 90 s weiter.
    Abschnitt 3: Das Fahrzeug wird in 30 s gleichmäßig bis zu einer Geschwindigkeit von 27 km/h abgebremst.
    Abschnitt 4: Mit dieser Geschwindigkeit fährt es weiter.

         a)Zeichne ein Geschwindigkeit – Zeit – Diagramm für die ersten 6 min des Fahrtverlaufs!
          b)Benenne die Bewegungsarten in den 4 Abschnitten und begründe deine Entscheidung!
          c)Berechne die Beschleunigung des Fahrzeugs im Abschnitt 1!
          d)Wie groß ist die Beschleunigung im Abschnitt 2?
          e)Berechne den Weg, den das Schienenfahrzeug im Abschnitt 2 zurücklegt!


    2.a) Berechne den elektrischen Widerstand eines Kupferdrahtes mit der Querschnittsfläche 0,4 mm2 und der Länge 240 m!
    b) Wie ändert sich bei gleicher Länge der Widerstand des Drahtes, wenn die Querschnittsfläche nur halb so groß ist? Begründe!
    c) Beschreibe und begründe das Widerstandsverhalten eines Eisendrahtes bei Erwärmung! (Skizze!)

     

    Übungsaufgaben Physik Klassen 8A/B
    Abgabetermin:   16.05.17
    1. Zwei ebene Spiegel bilden eine rechtwinklige Ecke, - einen Winkelspiegel.
    Auf die Mitte des ersten Spiegels fällt ein Lichtstrahl unter einem Winkel von 20°.
    a)Konstruiere den weiteren Strahlenverlauf bis der Lichtstrahl den Winkelspiegel
    verlässt!
    b)Vergleiche die Richtungen des einfallenden und des aus dem Winkelspiegel austretenden Lichtstrahls!

    2. Ein Gegenstand, der 2 cm hoch ist und sich 5 cm vor einer Sammellinse mit der Brennweite 30 mm befindet, soll mit dieser Linse scharf abgebildet werden. Konstruiere das entstehende Bild und gib Ort, Art, Lage und Größe des Bildes an!

    3. Ältere Menschen benutzen oft Brillen, die aus zwei oder drei verschiedenen Linsen zusammengesetzt sind. Wozu dienen die einzelnen Linsen der Brille? Erkläre, wie mit solchen Brillen Sehfehler korrigiert werden können!

     

Schulolympiade Mathematik
Auch in diesem Schuljahr haben sich unsere Mathe-Asse wieder wacker geschlagen.
 

Die besten Plätze erzielten:
Klasse 5:     1.  Theresa Lange                  2. Nils König
Klasse 6:     1.  Pascal Günther Fischer    2. Lukas Möhwald
Klasse 7:     1.  Vincent Hallmeyer           2. Leonie Koch
Klasse 8:     1.  Alisa Weber                     2. Andreas Peisker
Klasse 9:     1.  Johannes Haage                2. Jennifer Petzold
Klasse 10:   1.  Franziska Depta                2. Jessica Raschke

Herzlichen Glückwunsch!

 

Schulolympiade Mathematik 2015/16

Am Montag, dem 21.12.2015 (1. – 3. Stunde) treten die besten Schüler im Fach Mathematik in der Schulolympiade an. Folgende Schüler nehmen daran teil:

Klasse 5a:    Elisa Schmidt            Timo Unger
Klasse 5b:    Theresa Lange           Nils König
                     Hannes Brandt           Pascal Günther Fischer
Klasse 7a:    Tim Günther              Lukas Möhwald
Klasse 7b:    Leonie Koch             Vincent Hallmeyer
                     Carlotta Faßbinder   Cedric Glauer
Klasse 8a:    Sarah Fischer           Alisa Weber
Klasse 8b:   Domenic Heß            Andreas Peisker
Klasse 9a:   Verena Lobenstein    Jennifer Petzold
Klasse 9b:   Johannes Haage        Patrick Herrmann
Klasse 10a: Franziska Depta        Melissa Sachs
Klasse 10b: Jessica Raschke        Lucas Edelhof

                             Viel Erfolg!!!